wird geladen...

Wandleuchte LED 300x300mm 16W 1180Lm Kaltes Weiß LP3030H08W16K

23,99

inkl. ges. MwSt. 19% zzgl. Versandkosten


Leider ausverkauft. Im Moment nicht lieferbar.

Artikel-ID
10834
Modell
LP3030H08W16K
EAN
4260201862722

Artikelzustand
Neu
Artikel-Versandgewicht
900 Gr.
Versandgruppe / Shipping group:
AP3
Versand innerhalb Deutschland:
kostenlos
Kundenbewertung:

Artikel-Bewertung: 0 /5 ( Bewertungen)

Helles Tageslichtweiß Paneel

Diese viereckig angebrachte Wandleuchte aus LED in kaltweiß beleuchtet besonders gut in Ausstellungs-, Arbeits- und Lehrräumen, da sie einen aufweckenden Effekt besitzt und aufgrund Ihrer Form hervorragend zu Kassettendecken oder Seitenwänden passt.

Die Hochwertigkeit der LED Wandleuchte bringt gleiche Leuchtreichweite ursprünglicher Glühbirnen und hohe Sicherheit.

Sie sind belastbar, langlebig und verzichten auf die Schadstoffe einer Energiesparlampe. Sie verbrauchen weniger Watt und somit weniger Geld. LEDs übernehmen somit die führende Rolle von moderner Lichttechnik.

Aufgrund der Lichtverhältnisse bei der Produktfotografie und unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen kann es dazu kommen, dass die Farbe des Produktes nicht authentisch wiedergegeben wird.

- Lumen / Lichtstrom / Helligkeit: 1180 Lm
- Leistung: 16 Watt
- Abstrahlwinkel: 120°
- Farbtemperatur: 6500 Kelvin Kaltweiss 
- Versorgungsspannung: 220-230V AC 
- Energieeffizienzklasse: A
- Form: Quadrat
- Einsatzgebiet: Indoor
- Vergleichbare Leistung: ca. 80W Glühbirne
- Lebensdauer: 30.000 Std. (bis zu 50.000Std möglich)
- Temperaturbereich: -30°C - +60°C
- Abmessungen (HxBxT): 300x300x8mm
- Einbautiefe: 8mm
- mit Trafo (Spannungs-Transformator)
- Gewicht: ca. 0,7Kg
- IP-Schutzart: IP20 (Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 12,5 mm,
  gegen den Zugang mit einem Finger, jedoch nicht gegen Wasser)

- Wandleuchte LED 300x300mm 16W 1180Lm Kaltes Weiß LP3030H08W16K

 

LED-Lampen und LED-Panele FAQ

 

LED - Der Überflieger der Leuchttechnik

Lange Zeit hörte man die Bezeichnung "LED" überwiegend in Verbindung mit Monitoren und Fernsehern. Dabei hat sich diese Beleuchtungsmethode mittlerweile in vielen Einsatzbereichen etabliert, wie auch in der Raumbeleuchtung.

Dieser Entwicklung liegen umfangreiche Vorteile auf der Hand, die heute er Glühbirne und Energiesparlampe in vieler Hinsicht überlegen sind.

 

Einsatzvielfalt der LEDs

Herkömmliche Glühbirnen werden mit Beschluss der EU seit den letzten Jahren aus dem Handel entfernt. Restbestände dürfen noch gekauft und verwendet werden, allerdings bleiben hinterher nur Beleuchtungsalternativen übrig, die nachgewiesene Gesundheitsgefahren beherbergen.


Deshalb und wegen der weit überlegenen Vorteile der LED, etabliert sich bereits ihr Einsatz in vielen Einrichtungen und Privathaushalten.Man kann diese Lampen je nach Auslegung sowohl an die Wand aufsetzen, als auch einsetzen. Man kann mit gesondertem Befestigungsmaterial Einbau-Panel auch auf die Wand setzen.


Zudem gibt es LEDs ebenfalls in gewohnten Lichtstärken und sind somit genauso vielseitig einsetzbar, wie andere Leuchtmittel.

 

Sofortstart

Die Beleuchtung der LED erfolgt Strom sparend im Sofortstart. - Sie betätigen den Lichtschalter und wie gewohnt bei der Glühbirne, ist das Licht sofort da.

 

LEDs sparen Strom bei gleicher oder effektiverer Beleuchtung

und senken somit die damit verbundenen Kosten. Auch ein gedämpftes Raumambiente kann eine LED mit der Farbtemperatur "Warmweiß" herstellen. In den Farben "Neutralweiß" und "Kaltweiß" (Tageslichtweiß) erreichen Sie Helligkeitskraft in herkömmlicher oder arbeitseffizienter Form.

Da sie mit weniger Watt für starke Lichtausbeute auskommt, gibt sich beispielsweise folgende Beispielrechnung:

Eine Glühbirne mit 60 Watt pro Stunde (0,06 kWh) x ca. 10 Std. pro Tag x 365 Tage = 219 kWh im Jahr x Strompreis. Sie erzeugt 710 Lumen an Lichtstrom.

Eine LED von Ricoo mit z.B. 935 Lumen bei 12 Watt x 10 Stunden x 365 = 43,8 kWh im Jahr x Strompreis.

Als Beispiel für einen durchschnittlichen Strompreis von 27,75 Cent x Jahres-kWh x Flur, Bad, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer ergäbe dies eine Ersparnis von 238 € bei 10 Std. täglicher Betriebszeit (1 Personenhaushalt, 5 Lampen).

Für eine Familie mit größerer Wohnfläche kommen täglich ca. 15 Lampen im Kompletthaushalt herum, wodurch sich dann im Beispielmodell schon ganze 700 € sparen ließen.

In Industrie und Landwirtschaft ergäbe sich da noch mal eine Menge mehr. Wobei Sie mit 238 € schon eine neue Couchgarnitur und mit 700 € eine ganze Urlaubsreise oder die Kosten für Vereinsaktivitäten Ihrer Kinder finanzieren können.

 

Gesundheits- und Umweltbewusstsein

LEDs verzichten auf Giftstoffe und sind im normalen Elektromüll entsorgbar. Sie produzieren auch kein UV und sind je nach Modell, Umgebung und Einschalthäufigkeit in der Lage bis ca. über 50.000 Betriebsstunden ihren Dienst zu leisten. Das entspräche, bei einer Verwendung von 10 Std. täglich, einer Haltbarkeit von 13 Jahren.

 

Deshalb sparen Sie mit ihr auch Zeit!

Da die Licht-ausgebende Diode neben ihrem langen Funktionsleben mit ihrer Fassung erheblich erschütterungsbeständig ist, haben Sie nur selten Austauscharbeiten und Beschaffungskosten. Eine LED ist somit quasi eine gut angelegte Investition, die sich auf die Dauer und dann bemerkenswert in vielerlei Hinsicht auszahlt.

 

Die LED lässt Sie nicht einfach im Dunkeln stehen,

sondern sie schwächt vor Ablauf Ihrer Zeit erstmal ihr Licht auf das Ausgangsstromlicht. Wie der Energiesparmodus eines Handys reduziert diese Lampe ihre Leistung zunächst auf den festgelegten Prozentsatz (idR 70%).

Sie müssen dann nicht überfallartig die Taschenlampe suchen oder mit halber Beleuchtung im Wohnraum auskommen. Dem Komplettlichtausfall können Sie somit rechtzeitig vorbeugen und den Austausch entspannt vornehmen.

 

Und als Ein- und Anbauelement in verschiedensten Größen...

...Formen und Tiefen ist sie das flexibelste Lampenelement, welches Sie sogar via Streifen kleben und wasserfest vergießen können. Mit LED-Panels verschönern Sie Wände, Räume, Möbelstücke und vieles mehr.

 

LED - Was ist das?

tes

 

Die Leuchtdiode ist ein Bauelement aus Elektro-Halbleitern, die den Strom aus einem Kristall und zwei entgegen gesetzt geladenen Schichten zum Durchlass leitet.

Dort hüpfen die kleinen Elektronen in die Löcher der Defektelektronen von der anderen Seite. Gemeinsam wandeln sie ihre Energie in Licht um.

 

Lichtstärken - Farbtemperaturen

Je nachdem, wie Atome und  Halbleitermaterial ausgestattet (dotiert) sind, werden verschiedene Warm- Neutral- und Kaltweiß-Töne erschaffen. Deshalb gibt es sowohl ultrahelle LEDs, als auch entspannte, warme Farben.

 

Was bedeuten die Lichtfarben?

Sind 2000 - 3000 Kelvin in einer Lampe vorhanden, ergibt sich Licht in warmweißer, sonniger Farbe. Diese Farbe kommt gut zum Einsatz in Räumen, bei denen eine entspannte Atmosphäre gewünscht ist. Zum Beispiel im Wohnzimmer, Kinderzimmer, im Restaurant oder in einer Bar.

3500 - 5000 Kelvin ergibt neutrales Weiß. Je nach Belieben kann man dies sowohl in Wohn-, als auch in Industrieräumen einsetzen.

5000 - 6500 Kelvin bedeutet Tageslicht ähnliche Helligkeit, die vorteilhaft in den Räumen ist, in denen wachsam gearbeitet oder gelebt werden will. Zum Beispiel in Praxis- und Schulräumen.

Je wärmer das Licht, desto gedimmter und gemütlicher ist die Raumatmosphäre und je kälter das Licht, desto aufgeweckter lebt es sich in einem Raum.

 

Modern kann auch hübsch sein

Wer die Nostalgie liebt, dem stehen in Sachen Neuentwicklung hinsichtlich der Technologie oftmals die Haare zu Berge. Leuchtdioden sind dank ihrer flexiblen Einsatzbereitschaft in zahlreichen Lampen- und Einbauarten anwendbar.

Ein solches Panel kann sowohl an der Wand, als auch in sie oder in ein Element integriert werden. Verschieden Formen und Platzierungen ergeben verschiedene Muster. Da gibt es Vielfalt und Spielraum. Schon aus dem Grund, dass die LED heute sehr beliebt geworden ist.

 

Temperaturumgebung

Die LED bevorzugt spezielle Temperaturen, die wir in den technischen Daten jeweils angeben. Wenn sie davon umgeben ist, arbeitet sie fleißig, lichtgetreu und langjährig. Auch die Stromspannung von Lampe und Anschluss sollte übereinstimmen.

 

Helligkeit einer Lampe feststellen

Bestimmt haben Sie schon die Begriffe, wie Lumen, Candela, Abstrahlwinkel und Lux gelesen und fragen sich, was das ist.

Lumen ist die Grundlage für die weiteren Werte. Es ist der fließende Lichtstrom für die Stärke der Beleuchtungsskraft (Lux). Je mehr Lumen fließen, desto stärker ist die Kraft der Beleuchtung - Lux (Lichtstrom pro Fläche = beleuchtete Fläche).

Candela misst die Lichtstärke pro Raumwinkel, also die Stärke, des auf einen Winkel gestreuten Lichts, welches die Beleuchtungsfläche (Lux) ausmacht.

Lumen ist also quasi die Flusskraft des Lichts und Candela die Lichtsärke innerhalb des Streuwinkels. Lux ergibt dann die beleuchtete Fläche.

Und der Streuwinkel entsteht aus dem Abstrahlwinkel, aus dem das Licht abgestrahlt wird. Je größer dieser ist, desto mehr wird Fläche wird beleuchtet. Die übrigen Werte geben die Stärke dazu zu dieser Fläche ab und bestimmen mit, ob ein ganzer Raum erhellt werden kann und in wie stark.

 

Als einfache Grobrechnung gilt folgendes Beispiel:

Watt Glühlampe * 10 = ungefährer Lumenwert der LED

 

In folgendem haben wir Ihnen die genauen Rechnungen aufgeführt, die Sie mit einem wissenschaftlichen Taschenrechner (auch online anwendbar) ausrechnen können:

Beleuchtungsstärke und Beleuchtungsweite

Um herauszufinden, wie viele Lampen mit welchen Eigenschaften Sie brauchen, betrachten wir folgende Werte:

Die Lichtstärke = Candela (cd) (cd/m²) ist die Strahlungsleistung pro Raumwinkel, - die Helligkeitsempfindung der Lichtmenge, die von der Fläche an das Auge zurückgeworfen wird.

Das Lumen (lm) (cd*sr) ist der Lichtstrom, - die Fließbewegung der Beleuchtungsstärke.

Die Beleuchtungsstärke = Das Lux (lx) ist der Lichtstrom pro Fläche, - die Helligkeitsstärke, die auf eine Fläche trifft (lm/m²) oder auch (cd*sr/m²). sr = Raumwinkel (Fläche (A) m² / Abstand ² (r ²) m ²).

Der Abstrahlwinkel = Der Halbwertswinkel gibt den (Ausgangs-) Bestrahlungswinkel an. Dieser kann sich je nach Ausrichtung verändern. (Halbwert bedeutet, dass an den Grenzen der Winkel die Bestrahlung maximal halb so stark verläuft.)

Die zu beleuchtende Fläche errechnen Sie mit A=Ω*S² (Beleuchtungsfläche = Raumwinkel(sr) * Entfernung²). Der Raumwinkel ergibt sich aus Ω=2Pi*(1-cos ω/2) (Raumwinkel = 2Pi*(1-cos Öffnungswinkel/2).

Einfache, grobe Rechnung:

 Watt Glühlampe * 10 = ungefährer Lumenwert der LED

 

Alle Vorteile von LED auf einen Blick:

  • Lebensdauer mit ca. 30.000 Stunden ist ca. 30fach höher als bei Glühbirnen
  • Ersparnis auch durch Wegfall der Anschaffungskosten der defekten Glühbirnen
  • Geringer Energieverbrauch
  • Fast überall einsetzbar
  • Umweltfreundliche Entsorgung
  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Keine Abgabe von UV- und IR-Strahlen
  • Stoß- und vibrationsfest
  • Sofortstart
  • LED Beleuchtung ist innovativ
  • Große Typenvielfalt
  • Alle RGB-Farben sind möglich

 

Weitere Fragen

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung: Unser Kontaktformular finden Sie hier.

Es ist noch keine Bewertung für LP3030H08W16K abgegeben worden.
Artikel bewerten
5
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Versandarten & -kosten.
Top Sellers
Zuletzt angesehenen Artikel
Nach oben